Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Sache mit dem teuren Netzausbau und den fetten Gewinne


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Die Sache mit dem teuren Netzausbau und den...

Die Deutsche Telekom und Vodafone klagen über die hohen Kosten durch mehr Datenvolumen für den Netzausbau: Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte. Oha, müssen wir sammeln für verarmte Telekommunikationsunternehmen?

Aber schauen wir mal, wie schlimm es ist. Letztes Jahr sah es so aus: Umsatzrückgang, aber mehr Gewinn bei der Telekom:

Die Erlöse fielen um knapp fünf Prozent auf 13,79 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das operative Ergebnis sackte um gut vier Prozent auf 4,29 Milliarden Euro. Dank geringerer Abschreibungen auf die US-Sparte legte der Nettogewinn hingegen leicht auf 564 Millionen Euro zu.

Aber wie arm ist Vodafone dran? Umsatz mit Datendiensten auf Rekordhöhe:

Für das im März 2013 endende Geschäftsjahr stellt er einen bereinigten operativen Gewinn in der oberen Hälfte der Spanne 11,1 bis 11,9 Milliarden Pfund in Aussicht. Gleichzeitig dürfte der Umsatz sinken.

Ja, da kann man schon anfangen zu jammern. Also wenn ich nur noch 500 Millionen Euro im Quartal verdienen würde – ich wüsste nicht, wovon ich leben sollte.

Und so, wie die Platzhirsche das nachbestellen von Volumen teuer verkaufen, werden die Zahlen noch weiter steigen – ohne extra Ausgaben. Das ist quasi ein Goldesel, den man nicht mal mehr füttern muss.

Related Articles

MacES-Treffen Juni 2016
Apfelwelt

MacES-Treffen Juni 2016

Heute ist wieder ein Freitag an dem mein Herz für die tapfere Truppe von Mac-Fans schlägt. Wir treffen uns bei Stuttgart in Esslingen/Zell um über Apple und die Welt zu reden. Wer...

Posted on by Frank Stohl
Traumbusen in Raten geht nicht gut aus
Medienwelt

Traumbusen in Raten geht nicht gut aus

Ein evangelisches Krankenhaus hat die Zusammenarbeit mit dem Würzburger Ärzteservice aufgekündigt: Krankenhaus beendet nach „Traumbusen“-Werbung Kooperation. Traumbusen passen...

Posted on by Frank Stohl