Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die bayrische Justiz und Paulchen Panther


Frank Stohl
@frankstohl
Die bayrische Justiz und Paulchen Panther

Die mutmaßliche NSU-Terroristin Zschäpe hat nach SWR-Recherchen im Gefängnis bemerkenswerten Besuch bekommen: „Paulchen Panther“ in Zschäpes Zelle. Also eine Bekannte, die sich gerne „Pinky“ nennt und auf den Paulchen Panther steht.

Die Gefängnisleitung akzeptierte, die 32-jährige Frau durfte ihre Matratze mit in die Zelle von Zschäpe nehmen – und blieb über Nacht. Das Oberlandesgericht, die Bundesanwaltschaft oder das Bundeskriminalamt wurden nicht gefragt. Laut einem Vermerk des Gefängnisleiters, der dem SWR vorliegt, verlief die Nacht ohne besondere Vorkommnisse, Zschäpe sei lediglich am Morgen schlecht gelaunt gewesen.

Na dann. Mal wieder rückt die bayrische Justiz sich in ein schlechtes Licht. Die wussten nichts von der politischen Gesinnung und der Vorliebe zum Paulchen Panther – woher soll man dies auch wissen.

Nun denn, Hauptsache vor Weihnachten lassen die noch den Hoeneß frei.

Related Articles

Politikwelt

Deutsche wollen kaum Entschädigung von Volkswagen

Volkswagen will möglichst wenige Entschädigungen an Betroffene des Abgas-Skandals zahlen und setzt dabei in der Berufungsinstanz auf Vergleiche: 22.600 Verfahren in Deutschland,...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

S21-Wasserwerferprozess wegen „geringe Schuld“ eingestellt

Oh, wir haben unser deutsches „Ferguson„: Wasserwerferprozess vorläufig eingestellt. Oha, aber warum denn? Das Landgericht Stuttgart hatte die Einstellung des...

Posted on by Frank Stohl