Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Fiftythree Stift „Pencil“ in Deutschland erhältlich


Frank Stohl
@frankstohl
Fiftythree Stift „Pencil“ in...

Der zunächst nur in den USA erhältliche iPad-Stift „Pencil“ von FiftyThree wird jetzt auch in Europa zum Verkauf angeboten: iPad-Stift Pencil jetzt auch in Deutschland. Die Aluminiumversion „Graphit“ kostet 60 Euro; die Holzvariante „Walnut“ (mit Magnet um am iPad zu kleben) kostet 75 Euro.

53_pen_stifte

Sobald die Paper App mit dem Stift gepaart ist, dient die Fingerkuppe nur noch zum Verwischen von Strichen und allein der Stift macht Striche. Nach dem Veröffentlichung von iOS 8 soll Paper zusätzlich unterschiedliche Druckstärken erkennen. Dies wertet Paper mit der Position des Stiftes aus: je nachdem, wie der Stift das Tablet berührt, ob mit der Spitze oder der breiten Seite, erzeugt die App dazu einen passenden Strich.

53_pen_3

Hier noch die nötige Paper App für den Stift:

‎Paper
‎Paper
Entwickler: WeTransfer BV
Preis: Kostenlos+

Ich nutze den Stift noch immer und somit hat er es wohl geschafft – alle bisherigen Stifte nutze ich nur wenige Tage. Würden nun noch mehrere Apps den Stift unterstützen, würde ich ihn bestimmt noch mehr nutzen.

Related Articles

Politikwelt

Feuer in Klimaanlagen im Stuttgarter Bahnhof

Dinge, die im S21-Bahnhof in Zukunft besser nie passieren sollten: In zwei ICE sind am Montag Feuer ausgebrochen. Aber obwohl, man kann dann endlich mal im Brandfall noch Aufzug...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Apple-Patent Fingerabdrucksensor im Display

Apple hat sich das Patent für einen Fingerabdrucksensor gesichert, der direkt in das Display eingebaut ist: Apple will das Display zum Fingerabdrucksensor machen. Also TouchID...

Posted on by Frank Stohl