Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Ford will Auto aus Ketchup bauen


Frank Stohl
@frankstohl
Ford will Auto aus Ketchup bauen

Die meisten Autohersteller werben damit, ihre Modelle grüner zu machen – Ford aber plant jetzt, etwas Rot beizumischen: Ford will Autoteile aus Ketchup-Resten herstellen. Tanken tut man dann Pommes, oder wie?

Die Idee: aus Tomaten-Resten, die bei der Herstellung von Ketchup übrig bleiben – also Häuten, Stengeln oder Kernen – sollen Teile wie Kabelhalterungen entstehen.

Ach so. Hier und da mal ein Teil aus gepressten Tomatenkerne – warum ned. Aber wenn dann Raben den Dachgepäckträger anpicken, könnte es blöd werden.

Related Articles

Technikwelt

uTorrent rechnet nicht mehr nebenher nach Bitcoins

Nach Nutzerprotesten reagieren die Macher von uTorrent: uTorrent künftig ohne Dreingabe von Mining-Software. Ach, wie kommt es? Nun, uTorrent hat in seinen Client für Bittorrent...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Das Threema-Backup-Dilemma

Gerade scheint wieder Smartphone-Wechsel-Zeit zu sein – woran ich das merke? Nun, viele Nutzer die den Messenger Threema nutzen, haben gerade auf einmal eine neue ID. Da ich...

Posted on by Frank Stohl