Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Ford will Auto aus Ketchup bauen


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Ford will Auto aus Ketchup bauen

Die meisten Autohersteller werben damit, ihre Modelle grüner zu machen – Ford aber plant jetzt, etwas Rot beizumischen: Ford will Autoteile aus Ketchup-Resten herstellen. Tanken tut man dann Pommes, oder wie?

Die Idee: aus Tomaten-Resten, die bei der Herstellung von Ketchup übrig bleiben – also Häuten, Stengeln oder Kernen – sollen Teile wie Kabelhalterungen entstehen.

Ach so. Hier und da mal ein Teil aus gepressten Tomatenkerne – warum ned. Aber wenn dann Raben den Dachgepäckträger anpicken, könnte es blöd werden.

Related Articles

Wie Deutschland pendelt
Politikwelt

Wie Deutschland pendelt

Auf dem Weg zur Arbeit sind Millionen Menschen jeden Tag stundenlang im Stau, in überfüllten Zügen oder mit dem Fahrrad unterwegs: Eine Nation pendelt. Da hat die Zeit die Daten...

Posted on by Frank Stohl
Europäische Parlament will Google zerschlagen
Medienwelt

Europäische Parlament will Google zerschlagen

Das Europäische Parlament sieht in Google einen marktbeherrschenden Anbieter und verabschiedet einen Entschluss, der eine „Entflechtung“ des Konzerns vorsieht:...

Posted on by Frank Stohl