Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Sky will im Plus bleiben


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Sky will im Plus bleiben

Nach Jahren der Verluste hat der Pay-TV-Anbieter Sky nun endlich einen Weg zum Erfolg gefunden: Konzern-Chef Sullivan erklärt Erfolgsweg von Sky. Nach Jahren von Verlusten, sollen nun endlich mal Gewinne kommen.

„Wir haben in 22 Jahren 4,5 Milliarden Euro verloren“, sagte Sullivan am Mittwoch auf dem Kongress „Zeitung Digital 2014“ in Berlin.

Ui, aber das geht ja noch. So auf 22 Jahre gerechnet sind das ja nur um die 200 Millionen im Jahr.

Es gebe nun 3,7 Millionen Sky-Abonnenten. Vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen lag der Quartalsverlust bei 8,6 Millionen Euro, auf das gesamte Jahr gesehen soll es hier aber ein Plus geben.

Letztes Jahr schaffte dies Sky knapp.

Related Articles

6. No-Spy Konferenz im Literaturhaus Stuttgart
Fernsehwelt

6. No-Spy Konferenz im Literaturhaus Stuttgart

Heute beginnt die (Un)Konferenz zur anlasslosen Überwachung der Zivilbevölkerung (also wir): 6. No-Spy Konferenz im Literaturhaus Stuttgart. Heute Abend geht es gemütlich bereits...

Posted on by Frank Stohl
Charlie Hebdo startet in Deutschland
Medienwelt

Charlie Hebdo startet in Deutschland

„Charlie Hebdo“ kommt nach Deutschland: Die bekannte französische Satirezeitung, die im Januar 2015 Ziel eines islamistischen Anschlags wurde, bietet bald eine...

Posted on by Frank Stohl