Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Deutsche Steuergelder für NSA-Abhörstation in Deutschland?


Frank Stohl
@frankstohl
Deutsche Steuergelder für NSA-Abhörstation...

Wir werden nicht nur ständig von der USA überwacht, wir durften denen sogar die Anlagen dazu finanzieren: Deutsche Steuergelder flossen in NSA-Bau bei Griesheim. Auf der anderen Seite: wer hätte es auch sonst zahlen sollen.

Also Deutschland hat sich beim 3,9 Millionen Euro Umbau mit 858.000 Euro plus 900.000 Euro Bauherren-Bonus.

Insgesamt hätten die US-Amerikaner die Baukosten in Höhe von 3,9 Millionen Euro allein getragen. Allerdings seien darüber hinaus Planungs- und Bauherrenkosten von mehr als einer Million Euro angefallen. Die USA müssen nach einer Vereinbarung von 1975 sechs Prozent dieser Nebenkosten zahlen, den Rest tragen die Deutschen. Schließlich sei der Bund Bauherr vieler US-Militäreinrichtungen in Deutschland, heißt es in dem Bericht.

Wenn wir schon Bauherr sind, warum dürfen wir dann die Gebäude nicht mal fotografieren?

Related Articles

Technikwelt

Neuer Raspberry Pi 2

Oh, der universelle Kleincomputer aus England rüstet auf: Raspberry Pi 2 mit 4 Kerne, 1 GByte RAM – und Windows 10. Mehr Geschwindigkeit, aber die Schnittstellen… Der Raspi...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

iMessage-Erweiterung für Terminfindung: Who’s In

Microsoft hat in den USA eine Erweiterung für iMessage veröffentlicht, die auch dem hauseigenen Suchsystem Bing basiert_ Microsoft bastelt iMessage-App für bessere Terminfindung....

Posted on by Frank Stohl