Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Neuseeland: Katze findet Haschisch und bringt es heim


Frank Stohl
@frankstohl
Neuseeland: Katze findet Haschisch und...

Die Lokalzeitung „Otago Daily Times“ aus Neuseeland (also dort, wo zur Zeit alle Urlaub machen) berichtete: Neuseeländische Katze als Drogenkurier. Nein, es wurden keine Katzen als Drogenkuriere ausgebildet. Es ist mehr ein Fund von Rauschgift – alles eine Spur langweiliger:

Mit fünf Gramm Haschisch hat eine Hauskatze in Neuseeland ihre Besitzerin überrascht. Die Frau ahnte sofort, was in dem Päckchen mit weißem Pulver war, das ihre Katze vor die Tür geschleppt hatte, und rief die Polizei, wie die Lokalzeitung „Otago Daily Times“ berichtete.

Was haben die für Haschisch in Neuseeland? Ach ne, nur ein Übersetzungsfehler. Hier der original Artikel: But I thought it was catnip, officer. War die Schlagzeile „Katze findet Haschisch und bringt es nach Hause“ vielleicht zu langweilig? Wollte man in dem deutschen Artikel aus Haschisch eigentlich Koks machen und hat es doch gelassen? Also ich hätte noch die bösen Jungs, eine Verfolgungsjagd mit Schießerei und Explosionen in den Artikel expandiert.

Symbolbild: Katzenminze in 5g Tüte. Da kann man als Katze schon mal daneben greifen.

Symbolbild: Katzenminze in 5g Tüte. Da kann man als Katze schon mal daneben greifen.

Related Articles

Politikwelt

Was uns der Stau auf den Straßen kostet

Der volkswirtschaftliche Schaden geht in einigen Ländern in die Milliarden: Soviel kostet uns Stau. Tja, heute Mittag hatten wir es von den Kosten durch ständige Unterbrechungen,...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Europäische Datenschutztag

Heute ist DataPrivacyDay und dieser soll Menschen zum nachdenken über ihre Daten bringen: Auch wer «nichts zu verbergen» hat, sollte seine Privatsphäre schützen. Am besten man...

Posted on by Frank Stohl