Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

ISS-Verlängerung ohne Russland?


Frank Stohl
@frankstohl
ISS-Verlängerung ohne Russland?

Entgegen Hoffnungen der NASA will Russland sein Engagement überraschend 2020 beenden: 2020 könnte die letzte Sojus-Kapsel die ISS verlassen. Oh, das it jetzt blöd. Der Taxifahrer steigt aus, wegen der Ukraine? Wohl kaum.

Raumstation ISS.

Raumstation ISS.

Denn eigentlich sollte die ISS eh 2020 aufgegeben werden, die USA verlängerte allerdings zu Beginn des Jahres um weitere vier Jahre. Da macht nun halt Russland nicht mit.

Nun hat die NASA sportliche sechs Jahre um wieder ein Transportsystem für die ISS zu bauen. Also wenn man schon im Alleingang um vier Jahre verlängert, muss man dies wohl auch tragen: ISS darf länger. Allerdings könnte es sich lohnen, da 2022 ein Asteroidenschauer nahe der Umlaufbahn der ISS vorbeifliegen soll.

Related Articles

Politikwelt

Autos sollen ins Internet

Vernetzte Autos mit der Haussteuerung sprechen zu lassen und E-Autos als Stromspeicher zu nutzen, klingt nach einer guten Idee: Autoindustrie tritt Smart-Home-Initiative bei. Oh...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Facebook und die Sicherheits-Spyware

Facebook bietet über die eigene App unter dem Menüpunkt „Schutz“ einen Link zu einer externen Sicherheits-Anwendung an, bei der es sich allerdings um Spyware handelt:...

Posted on by Frank Stohl