Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

ISS-Verlängerung ohne Russland?


Frank Stohl
@frankstohl
ISS-Verlängerung ohne Russland?

Entgegen Hoffnungen der NASA will Russland sein Engagement überraschend 2020 beenden: 2020 könnte die letzte Sojus-Kapsel die ISS verlassen. Oh, das it jetzt blöd. Der Taxifahrer steigt aus, wegen der Ukraine? Wohl kaum.

Raumstation ISS.

Raumstation ISS.

Denn eigentlich sollte die ISS eh 2020 aufgegeben werden, die USA verlängerte allerdings zu Beginn des Jahres um weitere vier Jahre. Da macht nun halt Russland nicht mit.

Nun hat die NASA sportliche sechs Jahre um wieder ein Transportsystem für die ISS zu bauen. Also wenn man schon im Alleingang um vier Jahre verlängert, muss man dies wohl auch tragen: ISS darf länger. Allerdings könnte es sich lohnen, da 2022 ein Asteroidenschauer nahe der Umlaufbahn der ISS vorbeifliegen soll.

Related Articles

Apfelwelt

Apple hilft den Griechen in der Wolke

Apple hat griechischen iCloud-Abonnenten einen zusätzlichen, kostenlosen Monat für seinen Cloud-Speicherdienst geschenkt: Kein Grexit bei iCloud. Griechen können ja gerade kein...

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Kein Remake von „Die Reise ins Labyrinth“

Am Wochenende sorgte die Meldung, dass eine Neuauflage des Fantasyfilms „Die Reise ins Labyrinth“ mit David Bowie in Arbeit ist, für Aufregung: Drehbuchautorin dementiert Gerüchte...

Posted on by Frank Stohl