Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Wie der iPhone-Safari-Browser erfunden wurde

Wie der iPhone-Safari-Browser erfunden wurde


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Wie der iPhone-Safari-Browser erfunden wurde

Francisco Tolmasky war 20 und Student, als er von Apple angeheuert wurde: Der 20-Jährige, der den iPhone-Browser erfand. Also erstmals erfand er nichts, sondern war Lakaie von Steve Jobs. Er setzte um, was Steve sich vorstellte – und selbst im Interview sagte er, dass es oft nicht passte und er von vorne anfing.

„Es muss sich wie Magie anfühlen. Mach dich wieder an die Arbeit, das ist noch nicht magisch genug!“ sagte angeblich Steve Jobs

Ja, so war er halt. Aber wie sonst hätten wir nun das was wir haben? Apple wollte halt nicht eine weitere Krücke veröffentlichen, sondern eher etwas benutzbares. Das merkte man dann auch nach dem Verkaufsstart des iPhones im Jahre 2007: Durchbruch beim mobilen Surfen?

Ansonsten eine nette Geschichte passend zum Start seines neuen mobilen Spieles „Bonsai Slice“: Gyro-Spiel extreme.

Related Articles

Ein Drucker der das Gedruckte an den Arbeitsplatz liefert
Technikwelt

Ein Drucker der das Gedruckte an den Arbeitsplatz liefert

Ja das hört sich doch für die digital Newbies im Neuland mit Hang zum gedruckten Wort wunderbar an: Dieser Robo-Drucker von Fuji Xerox liefert Dokumente direkt an den...

Posted on by Frank Stohl
Test: Apple Magic Keyboard für iPad Pro
Apfelwelt

Test: Apple Magic Keyboard für iPad Pro

Als das neue iPad Pro 2020 angekündigt wurde, gab es auch einen ersten Blick auf das Apple Magic Keyboard-Zubehör, das für Mai 2020 angekündigt wurde. Nun kam es doch schon Ende...

Posted on by Frank Stohl