Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Altes Atari Spiel E.T. in der Wüste gefunden


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Altes Atari Spiel E.T. in der Wüste gefunden

Nach dem Zusammenbruch der ersten Videospielmarktes hatte Atari unheimlich viele Kopien des schlechten Spieles „E.T. the Extra-Terrestrial“ auf Lager. Die Jugend fand Heimcomputer inzwischen cooler und besonders gelungen waren damals Film-Adaptionen eh nie. Das Gerücht, Atari hätte die übrigen Module (damals waren Spiele nicht nur Software) in der Wüste vergraben, hielt sich wacker. Nun machte sich ein Team von Microsoft finanziert auf, um für eine Dokumentation die Cartridges des Spieles zu suchen: Verschollene „E.T.“-Spiele in New Mexicos Wüste ausgegraben. Was soll man sagen, sie haben die Dinger gefunden:

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube.com anzuzeigen

Wer also nun ein schlechtes Spiel für eine Konsole die er nimmer hat, haben möchte, bestimmt werden da bald einige versteigert.

Related Articles

Bluetooth-Tracker und das Organisiertes Verbrechen
Technikwelt

Bluetooth-Tracker und das Organisiertes Verbrechen

Die europäische Strafverfolgungsbehörde Europol warnt davor, dass das organisierte Verbrechen immer öfter Bluetooth-Tracker einsetzt: Organisiertes Verbrechen setzt auf...

Posted on by Frank Stohl
600.000 Gefangene auf Second Life?
Weltgeschehen

600.000 Gefangene auf Second Life?

Laut The Atlantic gibt es noch rund 600.000 Leute, die heute bei Second Life aktiv sind: Irgendwer hat vergessen, in Second Life das Licht auszumachen. Noch so viele, oder sind es...

Posted on by Frank Stohl