Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Kündigungen absichtlich erschweren ist böse


Frank Stohl
@frankstohl
Kündigungen absichtlich erschweren ist böse

Wer online einen Vertrag abschließt, darf nicht zu hohen Offline-Hürden gezwungen werden, wenn der Vertrag gekündigt wird: Kündigung, schwergemacht. Wer also Online bestellen kann, muss nach diesem Urteil nicht mehr gezwungen werden, die Abmeldung via Fax oder gar klassischem Brief mit Meldebestätigung und Personalausweiskopie mit Geburtsurkunden der Eltern zu erledigen. Diese Hürden sind absichtlich hoch um so Vertragskündigungen klein zu halten.

Related Articles

Technikwelt

Pfeffermühle mit Funkstörung

Immer mehr Menschen surfen auf sozialen Netzwerken während man eigentlich zusammen essen will – nun gibt es eine Lösung: Neue Pfeffermühle mit Geheimfunktion. Also die...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Apple und die Daten der Kunden

Es gibt ja Menschen die brechen einfach die Datensammelwut von Facebook und Google auf Apple herunter. Aber genau dies ist falsch. Apple muss keine Daten verkaufen, da die Geräte...

Posted on by Frank Stohl