Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Kündigungen absichtlich erschweren ist böse


Frank Stohl
@frankstohl
Kündigungen absichtlich erschweren ist böse

Wer online einen Vertrag abschließt, darf nicht zu hohen Offline-Hürden gezwungen werden, wenn der Vertrag gekündigt wird: Kündigung, schwergemacht. Wer also Online bestellen kann, muss nach diesem Urteil nicht mehr gezwungen werden, die Abmeldung via Fax oder gar klassischem Brief mit Meldebestätigung und Personalausweiskopie mit Geburtsurkunden der Eltern zu erledigen. Diese Hürden sind absichtlich hoch um so Vertragskündigungen klein zu halten.

Related Articles

Fernsehwelt

2xWM-Song für Brasilien

Die Fussballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien fängt so langsam: Ricky Martin veröffentlicht ersten Fussball-WM-Song „Vida“. So weit so gut: Halt ein Ricky...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Uber-App durch Taxistreit popoulär

Die europaweiten Proteste von Taxifahrern gegen Konkurrenzangebote haben Erfolg – allerdings nicht in die Richtung, die die Fahrer planten: Ubers Popularität steigt durch...

Posted on by Frank Stohl