Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Assozial ist, wer wenig klaut


Frank Stohl
@frankstohl
Assozial ist, wer wenig klaut

Der Angeklagte wirft spontan große Datenmengen in den Prozess, die Zeugin ist überfordert, der Richter meint, dass eine grobe Zahl reicht, und die Staatsanwaltschaft ist auch irgendwie zufrieden. Ich denke, wenn in Deutschland ein HartzIV-Empfänger dem Staat 100 Euro unberechtigter Weise in Anspruch nimmt, wird er gefühlt hingerichtet, bei 27 Millionen Euro schaut man hingegen nicht so genau hin.

Aber seit Mollath wissen wir ja, was von der Bayrischen Justiz zu halten ist: nämlich gar nichts. Es mag ja sein, dass die Bayern dies auf ihre Weise regeln, aber noch sind wir ein Rechtsstaat mit einem untergeordneten Bayern. Können wir Bayern nicht den Russen schenken?

Update: Ein Verfahren – und viele Fragezeichen.

Show Comments (2)

Comments

  • Erik

    Der Vergleich mit einem Hartz IV-Empfänger hinkt, denn Sozialbetrug ist Sozialbetrug – nur die Relation ist eine andere. Aber ich verstehe, worauf du hinauswillst.

    Die Summen waren so unübersichtlich und ungenau nicht, wie hier nachzulesen ist: http://www.sueddeutsche.de/medien/guenther-jauch-zum-hoeness-prozess-das-maerchen-von-hoeness-steuerschuldvermehrung-1.1913132

    Ging in der Berichterstattung wohl irgendwie unter.

    • Article Author
    • Frank Stohl

      Also Geld, das dem Staat gehört, nicht zu geben, ist besser als Geld zu nehmen, das einem nicht zusteht.

      Wieso wurde der Fall so schnell durchgezogen? Das bekommt man doch nur hin, wenn man die Sache vom Tisch haben will. Meist nimmt man dabei Nachteile in Kauf.

      • Article Author

Related Articles

Politikwelt

Telekom will mobil mehr Leistung bieten, für noch mehr Geld

Die Deutsche Telekom will angeblich am morgigen Dienstag neue Mobilfunktarife vorstellen, die teurer als die bisherigen sein werden, aber im Gegenzug auch mehr Leistungen bieten...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

MH370 war doch nicht da, wo gedacht

Die Maschine des vermissten Fluges MH370 befindet sich nicht im abgesuchten Unterwassergebiet südlich der Westküste Australiens: „Bluefin-21“ findet keine Trümmer. Da...

Posted on by Frank Stohl