Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Samsung soll Apple pro verkauftes Samsung Smartphone zahlen


Frank Stohl
@frankstohl
Samsung soll Apple pro verkauftes Samsung...

Apple verlangt von Samsung satte 40 Dollar pro verkauftem Smartphone wegen Verletzung von fünf Patente: Apple fordert 40 Dollar je Samsung-Gerät. Na, warum nicht? Da tritt Apple wohl gegen das Android-Schienbein vom Smartphone-Marktführer Samsung. Nur blöd. wenn der David mehr in der Hand hat als Goliath. Kann man es Apple übel nehmen? Nun, sie durften über ein Jahr lang nicht eMails pushen, weil Google nicht mal eine Summe für die Nutzung der Google Patente nannte. Also Samsung, zahlt 40 US-Dollar pro Gerät an Apple oder steigt um auf Tizen.

Allein für die Verkäufe des Galaxy S4 würde Apple so 600 Millionen Dollar bekommen.

Boah, ist das fies. Aber auch irgendwie Marktüblich: Microsoft verdient 2 Milliarden Dollar pro Jahr mit Android. Sachen gibt es.

Symbolbild: böses Apple?

Symbolbild: böses Apple?

Aber solange kann mal Samsung erklären, warum Hintertüren im geschlossenem Teil von Android sind: Entwickler finden Backdoor in Samsung-Geräten. Android – ach so offen, und dann doch wieder zu.

Related Articles

Apfelwelt

Apple Maps Connect in Deutschland

Gewerbetreibende in Deutschland können ihr Geschäft in den Apple-Karten eintragen: Apple Maps Connect in Deutschland verfügbar. Also nun endlich auch hier, aber wenn beim nächsten...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

TrumpScript auf allen amerikanische Devices!

Eine neue Programmiersprache die hoffentlich 2016 nicht gewinnt: TrumpScript. Die Features sind jedoch grandios: No floating point numbers, only integers. America never does...

Posted on by Frank Stohl