Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Nürburgring an Privatunternehmen verkauft


Frank Stohl
@frankstohl
Nürburgring an Privatunternehmen verkauft

Das Düsseldorfer Unternehmen Capricorn mit 350 Mitarbeiter hat den Zuschlag für den Kauf des Nürburgrings erhalten: Nürburgring kostet Capricorn bis zu 100 Millionen Euro. Na dann hat das Thema auch mal ein Ende.

Okay, evtl. müssen noch 500 Millionen zurückgezahlt werden, die Rheinland-Pfalz reingepumpt hatte – und das, wo das den Steuerzahler doch nichts kosten sollte. Wir erinnern uns an die Sendung „Maybrit Illner“ aus 2012 mit Kurt Beck (SPD) und Christoph Lauer (Piraten):

Nun sind wir Kurt Beck los und den Nürburgring – quasi eine Win-Win-Situation. Der neue Besitzer will den Park etwas zurückbauen und wieder mehr Motorsport zum Nürburgring holen.

Related Articles

Katzenwelt

Golden Kitty Award 2016

Erstes deutsches Katzenvideofestival: Eine Katze und eine Maus im Kampf um einen Spielzeug-Pinguin. Dafür bekam der Besitzer den Goldenen Kratzbaum. Alle Kandidaten gibt es in der...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

MH370 war doch nicht da, wo gedacht

Die Maschine des vermissten Fluges MH370 befindet sich nicht im abgesuchten Unterwassergebiet südlich der Westküste Australiens: „Bluefin-21“ findet keine Trümmer. Da...

Posted on by Frank Stohl