Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Nürburgring an Privatunternehmen verkauft


Frank Stohl
@frankstohl
Nürburgring an Privatunternehmen verkauft

Das Düsseldorfer Unternehmen Capricorn mit 350 Mitarbeiter hat den Zuschlag für den Kauf des Nürburgrings erhalten: Nürburgring kostet Capricorn bis zu 100 Millionen Euro. Na dann hat das Thema auch mal ein Ende.

Okay, evtl. müssen noch 500 Millionen zurückgezahlt werden, die Rheinland-Pfalz reingepumpt hatte – und das, wo das den Steuerzahler doch nichts kosten sollte. Wir erinnern uns an die Sendung „Maybrit Illner“ aus 2012 mit Kurt Beck (SPD) und Christoph Lauer (Piraten):

Nun sind wir Kurt Beck los und den Nürburgring – quasi eine Win-Win-Situation. Der neue Besitzer will den Park etwas zurückbauen und wieder mehr Motorsport zum Nürburgring holen.

Related Articles

Politikwelt

Tesla geht OpenSource

Tesla wird zum Open Source Autobauer: „All unsere Patente gehören euch“. Um die Sache mit den Elektroautos etwas voran zu bringen, teilt Tesla seine Patente mit der...

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Kino-Tipp: Tarantinos „The Hateful 8“

Quentin Tarantinos 8. Film läuft heute in den deutschen Kinos an: The Hateful 8. Es ist wieder ein Western.

Posted on by Frank Stohl