Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

ePlus arbeitet mit WhatsApp zusammen


Frank Stohl
@frankstohl
ePlus arbeitet mit WhatsApp zusammen

Das kommt unerwartet: WhatsApp wird in Deutschland zum Mobilfunkanbieter. Nein, es wird kein WhatsApp-Netz geben. Es ist mehr eine Partnerschaft mit e-Plus.

Die Vereinbarung zwischen E-Plus und WhatsApp zielt auf die baldige Lancierung einer eigenständigen Mobilfunkmarke unter dem “WhatsApps”-Label ab.

Es wird also WhatsApp-Netzkarten von ePlus geben. Na toll. Chatten ist da gratis?

Es ist davon auszugehen, dass alle eventuellen Tarife eine unbegrenzte WhatsApp-Nutzung beinhalten, ungeachtet von der Menge des gebuchten Datenvolumens. Damit würde abermals ein Netzbetreiber die Netzneutralität ein kleines bisschen weiter aufweichen.

Also günstige Tarife mit 100 MB Datenvolumen und unbegrenztem WhatsApp-Volumen für kleines Geld. Um Textnachrichten zu schicken reicht das ePlus-Netz auch meist aus. Dennoch, nach O2/Facebook, Telekom/Spotify nun also e-Plus/WhatsApp gegen die Netzneutralität.

Symbolbild: Drei Apps um zu kommunizieren.

Symbolbild: Drei Apps um zu kommunizieren.

An dieser Stelle sei nochmals auf Threema verwiesen, zwar ohne Label und Netz, dafür sicher und unabhängig. Die App Threema gibt es derzeit für kleines Geld für iOS und Android: Eine App um die Überwachung zu ärgern.

‎Threema
‎Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,99 €
Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,99 €
Show Comments (2)

Comments

  • Bitcoiner

    Bei diesem Post hätte man auch auf die kostenlose und sicherere Alternative Telegram Messenger verweisen können. Sieht genauso aus wie Whatsapp, ist jedoch Verschlüsselt.

    • Article Author
    • Frank Stohl

      Alternativen gibt es gerade viel in Artikel, selbst in den großen Medien. Threema ist für mich die benutzbare Alternative geworden, bei der inzwischen viele Bekannte sind. Auf Heml.is verweise ich noch oft, als kommender Messenger. Ansonsten finden sich hier im Blog auch die anderen Messenger.

      • Article Author

Related Articles

Fernsehwelt

Sony will Smartphone- und TV-Geschäft reduzieren

Während man auf das neue Sony Xperia Z4 wartet, denkt der japanische Elektronikkonzern über einen Rückzug aus dem Smartphone- und TV-Geschäft nach: Sony will Smartphone-Geschäft...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Weder bete noch arbeite.

Ach ja, noch ist ja Sonntag, und da kann man ja das neue Plakat zu „Die Känguru-Offenbarung“ hier zeigen: Wobei man über die Übersetzung streiten kann, siehe...

Posted on by Frank Stohl