Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Netzpolitik.org und die Sache mit dem Journalismus


Frank Stohl
@frankstohl
Netzpolitik.org und die Sache mit dem...

Wenn Bürokratismus über gesunden Menschenverstand siegt: Pressestelle des Bundestages erklärt Netzpolitik.org, ihr macht keine parlamentarische Berichterstattung – oder wird die Bürokratie nur vorgeschoben um die Hinterzimemrpolitik nicht zu sehr zu stören?

Es ist ein Treppenwitz, wenn gerade der Journalist keine Akkreditierung bekommt, der wirklich seinen Job macht. Man könnte wohl vielen Hauptstadtjournalisten die Akkreditierung weg nehmen, weil sie aus dem Schoße der Politik berichten, aber nicht über diese. Aber der Politik und ihrer Verwaltung scheint dies besser zu gefallen.

Netzpolitik.org berichtet über das, was die Politiker vor haben und setzen dies mit Wissen und Erkenntnissen in Artikel um. Dafür bin ich Dankbar.

Könnte da nicht eine investigative Zeitung einspringen?

Related Articles

Politikwelt

Abweichungen im Stromnetz, Politik ist schuld

Seit Wochen ist die Frequenz im europäischen Stromnetz zu niedrig, weswegen einige Uhren um Minuten nachgehen: Konflikt zwischen Serbien und Kosovo verantwortlich. Wie? Die Uhr am...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Die Zukunft der visuellen Kommunikation

Egal ob Storytelling, Livestreams, Bilder oder Videos: Visuelle Kommunikation der Zukunft. Mit 360-Grad-Video, Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) wird die...

Posted on by Frank Stohl