Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

30C3: Recht auf Remix?


Frank Stohl
@frankstohl
30C3: Recht auf Remix?

Auf dem 30. Chaos Communication Congress hatte Leonhard Dobusch gestern über „Recht auf Remix gesprochen. In diesem Talk geht es um die kulturelle Verwendung von vorhandener Kulturgüter in Neuem.

Der im Talk angesprochene Clip „Everything is a Remix“:

Der Vortrag zeigt schön die Unterschiede zwischen Kultur und Recht. Was beim einen gewollt ist, darf beim anderen nicht sein. Wie wollen wir uns noch weiter entwickeln, wenn man auf alles gesagte Nutzungsrechte liegen? Im Vortrag sind ein paar gute Beispiele, wie wir uns der eigenen Kultur berauben, weil BWLer etwas verdienen würden.

 

Related Articles

Politikwelt

3D-Druck für Maschinenbauer?

Nicht nur allein wegen des prognostizierten Marktvolumens in den kommenden Jahren wird der 3D-Druck zu einer hochrelevanten Technologie für jeden Maschinenbauer: 3D-Druck für...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Putin kritisiert Süddeutsche Zeitung

Die „Süddeutsche Zeitung“ sei ein Werkzeug Washingtons, Eigentümer der Redaktion die Bank Goldman Sachs: „Süddeutsche Zeitung“ im Kreml-Feuer –...

Posted on by Frank Stohl