Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Streaming und Tauschbörse – alles das selbe


Frank Stohl
@frankstohl
Streaming und Tauschbörse – alles das...

Letzte Woche gab es wol tausende Abmahnungen, weil Nutzer ein Video im netz angeschaut haben sollen: Der dreifache Skandal der U+C-Streaming-Abmahnungen. Wobei die Quelle der Nutzer unbekannt ist, stellt sich so langsam raus, dass das Gericht sich geirrt hat.

“Die Begründung des Landgerichts Köln entlarvt mangelndes technisches Verständnis der Kölner Richter: “Durch das unbefugte öffentliche Zugänglichmachen des geschützten Werkes über eine sogenannte Tauschbörse liegt eine Rechtsverletzung des §19 UrhG vor”, begründen die Kölner Richter ihren Beschluss, mit dem sie die Telekom zur Preisgabe der Namen und Anschriften ihrer Nutzer zwingen.

Aber seit wann ist zum Beispiel YouTube gucken eine Teilnahme an der Tauschbörse? Nun, da müssen wohl einige Richter nochmals zur Wochenendschulung der VHS. Anderseits finde ich es erstaunlich, wie Richter in so einem Fall ohne Sachkenntnis fröhlich entscheiden. Man sollte einen Richter vor einer Verhandlung mit allgemeinen Fragen zum Thema testen können.

So ist jedoch der Bürger einem unbedarften Richter mit Geldgierigen Anwälten des vermeidlich geschädigten ausgesetzt.

Related Articles

Technikwelt

Media-Markt testet Zustellung per Lieferroboter

Die Elektronikmarkt-Kette Media-Markt hat heute in Düsseldorf eine Testphase zur Warenauslieferung per Lieferroboter begonnen: Media-Markt testet mit Start-up die Zustellung per...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Immer mehr Rentner in Minijobs

Wie eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit zeigt, gab es Ende Juni 2013 bundesweit 829.173 Minijobber über 65 Jahre: Immer mehr Menschen über 65 Jahre arbeiten weiter –...

Posted on by Frank Stohl