Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

NSA trackt Smartphones


Frank Stohl
@frankstohl
NSA trackt Smartphones

Der US-Geheimdienst NSA sammelt nach Informationen der Washington Post jeden Tag fast fünf Milliarden Datensätze über die Standorte von Mobiltelefonen auf der ganzen Welt: NSA erstellt weltweit Handy-Bewegungsprofile. Ach ne? Da verblasst das Apple Geo-Gate ja richtig. Witzig finde ich dabei, das noch immer Menschen meinen, wenn sie die Freundes-App von Apple nicht installieren, dann wird man weniger überwacht. Ne, nur die Freunde wissen nicht wo man ist, der Rest der Welt schon. Also um genau zu sein NSA, BND, Verfassungsschutz, Finanzamt, Polizei, Netz-Provider, Homepagebetreiber und wohl auch einige Putzfrauen. So geht man auf jeden Fall nicht verloren.

Die NSA weis, wo du gerade gepupst hast.

Die NSA weis, wo du gerade gepupst hast.

‎Meine Freunde suchen
‎Meine Freunde suchen
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Related Articles

Apfelwelt

Schilder und Plakate via Smartphone-Kamera übersetzen

Vor ein paar Jahren hatte ich mal die Übersetzungs-App „Word Lens“ ausprobiert – immerhin soll sie Text via Kamera durch eine andere Sprache ersetzen. Man hält...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Industrie 4.0 – Risiken durch IT-Sicherheitslücken

Die Wissenschaft stochere im Nebel, wenn sie Gefahren erkundet, die der vernetzten Industrie durch IT-Angriffe drohen: Industrie 4.0 – Risiken durch IT-Sicherheitslücken...

Posted on by Frank Stohl