Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Telekom und die Sache mit der Drosselung


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Telekom und die Sache mit der Drosselung

Drosseln und Flatrate nennen geht nicht: Telekom drosselt Flatrates nun doch nicht. Denn sie benennt die Verträge um und streicht den Namen Flatrate:

Bis zum 5. Dezember sollen nun alle Flatrates entsprechend umgestellt werden.

Die Kunden mit Vertrag der Flatrate im Namen hat, haben Bestandsschutz und die Neukunden haben halt das Wort Flatrate nimmer, dafür aber eine Drossel.

Show Comments (3)

Comments

  • bluejayde67
    bluejayde67

    „… haben halt das Wort Flatrate nimmer …“
    Das stimmt so nicht ganz. Die Telekom hat ja angekündigt auch weiterhin Flatratetarife ohne Drosselung anzubieten – dann allerdings zu höheren Preisen.

    Was mich jetzt noch interessieren würde: Wie verhält es sich nun mit anderen Anbietern und weshalb sollte der Begriff „Flatrate“ im Festnetz eine andere Bedeutung haben als im Mobilnetz?

    • Article Author
    • frank
      frank

      Ja da kann man nur gespannt sein. Aber es wäre ein Segen, wenn Flatrate endlich für Flatrate stehen würde.

      • Article Author
      • bluejayde67
        bluejayde67

        Ja, dann würde endlich Klarheit herrschen.
        Mir persönlich wären 16 flächendeckende Mbit übrigens viel mehr wert als alle zwei Jahre neue zukunftsweisende Technologien in 10 ausgewählten deutschen Pilot-Projekt-Ballungszentren, die von alle mitfinanziert werden aber nie bei Klein-Fritzchen in Hinterkleckersdorf ankommen – da sollten die Telekomunikationsheroen mal investieren – ALLE!

        • Article Author

Related Articles

Vodafone kauft Unitymedia
Technikwelt

Vodafone kauft Unitymedia

Liberty Global hat heute offiziell bekannt gegeben, sich unter anderem aus dem deutschen Markt zu verabschieden: Vodafone übernimmt Unitymedia. Also irgendwie wird in Deutschland...

Posted on by Frank Stohl
Klimaziele für 2018 erreicht
Politikwelt

Klimaziele für 2018 erreicht

217 Millionen Tonnen Kohlendioxid darf Deutschland 2018 ausstoßen, wenn es die Pariser Klimaziele einhalten will: Deutschlands CO2-Budget für 2018 ist schon verbraucht. Oh, blöd....

Posted on by Frank Stohl