Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Mobiles Internet: Datenvolumen als Auslaufmodell


Frank Stohl
@frankstohl
Mobiles Internet: Datenvolumen als...

Mobile Devices werden immer stärker zum Daten-Download genutzt – und immer weniger zum Telefonieren: Flatrate-Tarife mit beschränktem Datenvolumen als Auslaufmodell. Wow, eine tolle Studie Mobile á la carte – innovative Tarifmodelle für die Mobile-Data-Gesellschaft (PDF) ist das – allerdings erkenne ich dies kaum. Es geht eher im Volumen zurück als auf unbegrenzt, es gibt ja schon 300MB-Tarife, die die 500 MB-Tarife unterbieten. Aber dafür habe ich bei meinem speziellen iPad-Tarif der Telekom noch frei SMS und Gesprächsminuten. Ja was soll man zu so viel Marktferne sagen? Wir brauchen mehr Marketingspezialisten – die, die wir haben, scheinen nicht zu reichen.

drosselkom

Related Articles

Apfelwelt

Nach einem Jahr: Stand der iMessage-Erweiterungen

Mit iOS 10 hat Apple vor einem Jahr iMessages Erweiterung verschafft. Wie sieht es nun aus mit den kleinen Helferlein oder sind es gar nur Sticker geworden? Ich habe mal geschaut,...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Deutschland und das Homeoffice

Das SPD-geführte Arbeitsministerium will per Gesetz ein Recht auf Arbeit im Homeoffice einführen: SPD plant Rechtsanspruch auf Heimarbeit. Ach, mal eine gute Idee – oder die...

Posted on by Frank Stohl