Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Evakuierungszonen um deutsche AKWs werden verdoppelt


Frank Stohl
@frankstohl
Die Evakuierungszonen um deutsche AKWs...

Die Strahlenschutzkommission reagiert als Lehre aus Fukushima mit neuen Leitlinien für die Katastrophenschutzbehörden in Deutschland: Ausweitung der Evakuierungszonen um alle AKWs. Ah so? ich dachte, in Fukushima ist eigentlich so gar nichts wildes passiert.

Geplant ist offenbar, den Radius der „Zentralzone“ um das AKW von zwei auf fünf Kilometer zu erweitern. Diese Zone, künftig mehr als sechsmal so groß, soll im Katastrophenfall innerhalb von sechs Stunden komplett evakuiert werden. Auch die bisher in zwölf Sektoren eingeteilte „Mittelzone“ soll von 10 auf 20 Kilometer wachsen; ihre Fläche würde sich dadurch vervierfachen. Sektoren in Windrichtung, so die Vorgabe, sollen innerhalb von 24 Stunden evakuiert werden.

Also alles mal verdoppelt – die nächste Katastrophe wird für eine weitere Verdopplung sorgen, wetten?

Das würde bedeuten, dass unzählige weitere Landkreise Pläne erstellen müssten, wie ihre Bevölkerung aus dem Gefahrengebiet gebracht und wo die Evakuierten dann unterkommen könnten.

Oh weh, Dinge die mein sein lassen könnte – funktioniert eh nicht.

Aber was wir nicht alles für eine etwas zu teure Technik alles machen…

Related Articles

Politikwelt

Die Schwierigkeit Infrastruktur auszubauen

Besonders in Baden-Württemberg wehren sich laut Vodafone Bürger zunehmend gegen die Mobilfunkversorgung: Immer mehr Orte wollen keinen Mobilfunkmast. Ja aber warum denn? Weil es...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Android-Nutzer können keine Updates

Während Android 4.4 KitKat weiterhin den größten Marktanteil verzeichnen kann, ist erstmals auch Android 6.0 Marshmallow vertreten – allerdings mit geringen 0,3 Prozent:...

Posted on by Frank Stohl