Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Kirche hat zu viel Geld, könnte man meinen


Frank Stohl
@frankstohl
Die Kirche hat zu viel Geld, könnte man...

Die Protz-Affäre um den Limburger Bischof Tebartz-van Elst ist noch längst nicht ausgestanden, schon sorgt das nächste Bistum mit einem Bauvorhaben in Kirchenkreisen für Aufregung: Münchner Kardinal Marx baut für 130 Millionen Euro. Ja wollen wir jetzt alle katholischen Bischöfe auf die Finger schauen? Ja die bauen tolle große Dinge, der Kölner Dom zum Beispiel – wir wollen gar nicht wissen, was der kostet. Schon alleine der Unterhalt passt nicht in eine heutige Zeit. Die predigt für mehr geben als nehmen ist ja nett, aber die Wirklichkeit ist meist anders. Als Ehrenamtlicher Helfer würde ich mich halt schon fragen, ob das alles noch zusammen passt. Aber das ist deren Ding.

Aber wenn uns das mit der Kirche und der Verschwendung zu hoch ist, könnten wir die staatliche Zuschüsse und Bischofsgehälter streichen.

Related Articles

Medienwelt

Telekom und die Auslands-eMail

Die Deutsche Telekom garantiert ihren Kunden, deren E-Mails an Empfänger im Inland nicht mehr über ausländische Server zu schicken: Telekom will E-Mails nicht mehr über fremde...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Banken brauchen bald wieder Geld

Auch zehn Jahre nach der Finanzkrise sitzen viele Banken noch immer auf faulen Krediten: Banken sollen faule Kredite abbauen. Da wir ja bald wieder eine ansprechbar regierende...

Posted on by Frank Stohl