Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Banken wollen Politiker nötigen Bitcoin zu zerstören?


Frank Stohl
@frankstohl
Banken wollen Politiker nötigen Bitcoin zu...

Simon Johnson, Wirtschaftsprofessor am MIT, glaubt, dass die Politik sich von den Banken zu Maßnahmen gegen die Kryptowährung drängen lassen wird: Banken und Politik wollen Bitcoin zerstören. Das Zeug ist eindeutig zu erfolgreich, wie es ausschaut.

bitcoin-vires-in-numeris

Was meint die Wikipedia zur Bitcoin-Währung?

Bitcoins können elektronisch beliebig zwischen den Teilnehmern überwiesen werden. Ihr Besitz wird durch den Besitz kryptographischer Schlüssel nachgewiesen. Jede Transaktion von Geldeinheiten wird mit einer digitalen Signatur versehen und in einer öffentlichen, vom gesamten Netzwerk betriebenen Datenbank aufgezeichnet.

Uh, ganz blöde Sache. Also da kann man die Banken schon verstehen. Hätten wir schon 2008 Bitcoin als Währung gehabt, würden wir nicht der Mär aufsitzen, dass das ganze Geld in der Krise verschwunden sei.

Related Articles

Weltgeschehen

Esoterik-Boom um das Wasser

Es gibt neben „normales Trinkwasser“ noch rechts- und linksdrehendes Wasser, Vollmondwasser, Edelsteinwasser, magnetisiertes Wasser und vielen mehr: Esoterisches...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

DDoS als Erpressung

Der Newsreader Feedly war gestern nicht erreichbar, da er mit einer DDoS-Attacke erpresst wurde: Feedly wird erpresst. Aber sie haben nicht gezahlt und waren nun Opfer zu vieler...

Posted on by Frank Stohl