Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Der Verfassungsschutz und die aufwändige Akteneinsicht


Frank Stohl
@frankstohl
Der Verfassungsschutz und die aufwändige...

Der Verfassungsschutz weigert sich, der Linken-Abgeordneten Petra Pau Akteneinsicht zu gewähren: Die verrückteste Behörde der Republik. Ja aber warum denn?

Symbolbild: jede Menge Akten.

Symbolbild: jede Menge Akten.

Der Arbeitsaufwand sei zu groß. Damit verrät die Behörde Sinn für Humor eines Wahnsinnigen.

Aber die Frau zu überwachen war jetzt nicht zu viel Aufwand?

Ein Sachbearbeiter, ließ das Amt über seinen Rechtsanwalt ausrichten, benötige zur Aufbereitung der 400 digitalisierten Aktenstücke 6o Arbeitsstage, was unverhältnismäßig, also unzumutbar sei.

Wieso schafft der Sachbearbeiter nicht mehr als 7 Seiten pro Tag?

Related Articles

Politikwelt

Abschalttermin für analoges Radio offen

Die Rundfunkfinanzkommission drängt nicht mehr auf einen festen Termin für die Abschaltung des analogen Radios in Deutschland: Rundfunkkommission will keinen UKW-Abschalttermin...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Neue Barbie telefoniert nach Hause

Puppe kann sich bei WLAN-Verbindung mit Kindern unterhalten, speichert allerdings das Gesagte: Aufregung um sprechende Barbie, die Gespräche aufzeichnet. Also speichern würde ja...

Posted on by Frank Stohl