Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Sony lässt Studenten für Scheine PS4 zusammenbauen?


Frank Stohl
@frankstohl
Sony lässt Studenten für Scheine PS4...

Die Studenten einer technischen Hochschule im chinesischen Xi’an müssen laut Medienberichten bei Foxconn die Playstation 4 zusammensetzen – sonst werden ihnen wichtige Kurse nicht angerechnet: IT-Studenten müssen Playstation 4 montieren. So, was sagen wir denn nun dazu?

Offiziell heißt es laut dem Bericht, dass die Studenten bei Foxconn ein Praktikum absolvieren. Tatsächlich aber müssen sie offenbar einfachste Aufgaben verrichten. Einer der angehenden Informatiker etwa soll den ganzen Tag Kabel und Handbücher in Verpackungskartons legen müssen. Geld bekommen die Studenten angeblich nicht – obwohl sie genauso lange wie die bei Foxconn normalerweise auch nicht üppig bezahlten Arbeiter schuften müssen.

Also fassen wir mal die Emotionen zusammen:

Foxconn und Apple = Bezahlung über Mindestlohn = schlecht
Foxconn und HP / Dell = Bezahlung zum Mindestlohn = okay
Foxconn und Sony = Studenten müssen für die Bildung schrauben = gut?

Aber wir wollen natürlich stets das Gute sehen: so haben wenigstens chinesische Studenten und die Studenten aus der westlichen Welt etwas gemeinsam: beide haben was mit der Playstation 4 zu tun.

Show Comments (1)

Comments

  • Foxconn-Studenten sabotierten Sony Playstation4-Start? | stohl.de

    […] wollen damit auf die schlechte Behandlung und Bezahlung hinweisen. Gerade Schlagzeilen wie “Sony lässt Studenten für Scheine PS4 zusammenbauen?” passen […]

    • Article Author

Related Articles

Technikwelt

3D-Druck für Raketenantrieb

Gedruckte Triebwerke für Raketen sollen billiger, leichter und leistungsstärker sein: Billiger, leichter, stärker – Raketen-Antriebe aus dem 3D-Drucker. Also wenn man immer an die...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

iOS8 doch nicht so sicher wie von Apple behauptet?

Da hatten wir letzte Woche noch: Apple-Chef Tim Cook startet Datenschutz-Offensive und nun dies: Von wegen safe! iOS 8 angeblich doch nicht sicher vor Behördenzugriff. Uh, hat...

Posted on by Frank Stohl