Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Album-Tipp des Monats: Parov Stelar „The Art of Sampling“


Frank Stohl
@frankstohl
Album-Tipp des Monats: Parov Stelar...

Es gibt ein neues Album von Parov Stelar aus Österreich. Feinste elektronische Musik grandios zusammengebaut. Diesmal also kein Album mit Band, sondern der DJ Parov Stelar mit seinen 28 besten Stücken: The Art of Sampling (Special Deluxe Version) – für alle Parov Neueinsteiger der ideale Start. Dann gibt es noch die The Art of Sampling (Special Version) mit 17 Meisterstücke.

ps_art_of_smapling

Auch auf dem Album ist die neuste EP „Keep on Dancing“ mit Marvin Gaye. Hier das Video, das auch bei der Special Deluxe Version dabei ist:

Auch auf dem Album, leider ohne Video „Nobody’s Fool feat. Cleo Panther“ – auch ein sehr gelungenes Stück Musik.

Dann noch ein Fan-Video zu Catgroove, das sich als Klassiker ebenfalls auf dem Album befindet (ohne Video):

Ganz nebenbei: Am Freitag 13. Dezember 2013 ist Parov Stelar mit Band in der Schleyerhalle Stuttgart. Noch gibt es Karten.

Also ich kann eigentlich sowohl das Album als auch das Konzert nur sehr empfehlen. Ich höre nun schon mehrere Jahre Parov Stelar und dieses Album ist einfach eine gute Sammlung mit ein paar neuen Stücke und Remixes. Die Musik macht Spaß und die Qualität ist dann mindestens auch noch so gut wie der Beat – was will man mehr?

DJ Parov Stelar

DJ Parov Stelar

Noch ein Tipp für die Musiklautstärke um das Album zu hören: diese ist erst dann laut genug, wenn man das Klopfen des Nachbarn nicht mehr hört.

Related Articles

Technikwelt

Neue Heimat Ross 128b?

Nach Proxima b haben Astronomen in der Umlaufbahn unseres Nachbarsterns Ross 168 einen erdähnlichen Planeten entdeckt, auf dem Leben möglich sein könnte: Neuer erdähnlicher Planet...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Rettung für die Menschheit: 3D-Druck druckt Organe

Ein Forscherteam der Harvard University hat sich zum Ziel gesetzt, kaputte Organe durch 3D-gedruckte Replikate zu ersetzen: 3D-Druck könnte künstliche Organe erschaffen. Ja...

Posted on by Frank Stohl