Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Brasilien disst USA wegen Spähprogramme


Frank Stohl
@frankstohl
Brasilien disst USA wegen Spähprogramme

Brasiliens Präsidentin Rousseff hat deutliche Worte gegen die Schnüffelaktionen der NSA gefunden: Brasilien rüffelt USA vor der UNO für Spähprogramme. So schaut das aus, wenn man als Chef eines Landes um die Bürger besorgt ist.

Das Land wolle seine Anstrengungen zum Schutz der Privatsphäre verdoppeln.

Gut so. Da sollte man ja fast nach Brasilien ziehen. Allerdings ist dort die Hausfassade nicht vor Google Streetview sicher. Da muss man wohl abwägen.

Währenddessen ist es der Bundeskanzlerin Merkel egal, sie ist ja nun wieder gewählt, also zu was etwas tun. Das reicht ja noch, wenn die ersten Datenbanken von privaten Personen im Netz auftauchen.

Related Articles

Filmwelt

Terroranschlag „Charlie Hebdo“ bald im Kino?

Demnach soll der deutsche Produzent Michael Simon de Normier (41) für das Projekt absolute Hollywood-Stars auf seiner Wunschliste haben: Drama um „Charlie Hebdo“ soll...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Windows 10 lernt Zeilenumbruch

Also bei Microsoft kümmert man sich bei Windows 10 um ganz alte Leichen. Nach Copy+Paste für die Kommandozeileneingabe, nun dies: Das Notepad lernt den Unix-Zeilenumbruch \n. Wow,...

Posted on by Frank Stohl