Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Stadtplanerin von Göppingen will Baubürgermeisterin werden


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Stadtplanerin von Göppingen will...

Die Stadtplanerin Eva Noller hat am Montag erstmals öffentlich gemacht, dass sie als Baubürgermeisterin nach Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) gehen will: Die Stadtplanerin wirft das Handtuch. Hat die auch die bescheuerte Göppinger Mitte verbrochen? Na dann wünsche ich Leinfelden-Echterdingen viel Glück.

Eigentlich habe sie aber gar nicht aus Göppingen weggewollt, erzählt die Noch-Stadtplanerin. Zumindest noch nicht in diesem Jahr. Doch dann sei Roland Klenk, der Oberbürgermeister von Leinfelden-Echterdingen, auf sie zugekommen und habe sie gefragt, ob sie sich nicht bewerben wolle. „Mir ist Göppingen richtig ans Herz gewachsen“, sagt Noller. Aber nach einigem Nachdenken habe sie sich dann doch für die Filder entschieden.

Auch in Leinfelden-Echterdingen wird dann wohl bald auch eine halbherzige Fußgängerzone mit Buslinie und leichtem Autoverkehr in der Stadtmitte geben, denn das kann sie.

Denn auch dort gebe es spannende Aufgaben, wie sie meint: die Entwicklung der Ortskerne in den Stadtteilen etwa oder die Verbindung zum Flughafen und zur Messe.

Related Articles

Netflix im Büro beliebt
Fernsehwelt

Netflix im Büro beliebt

Seit Netflix die Möglichkeit zum Download bietet, schauen immer mehr Menschen Serien und Filme unterwegs: Jeder Dritte schaut Netflix-Serien im Büro. Ich wundere mich, wie die...

Posted on by Frank Stohl
Nudelmesse sorgt für Aufregung
Weltgeschehen

Nudelmesse sorgt für Aufregung

Die weltweit organisierte „Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters“ hat in Templin Hinweisschilder für ihre „Gottesdienste“ aufgehängt – und zwar an...

Posted on by Frank Stohl