Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

SMS nicht mehr so beliebt


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
SMS nicht mehr so beliebt

Nach dem die Steigerungsraten der SMS nachhaltig nach unten geht, merkt die Branche es so langsam: „Zweites Leben für die SMS“. Ja aber warum denn und vor allem wie denn?

heute.de: Banken und Sparkassen nutzen SMS, um beim Online-Banking automatisiert mobile TANs zu verschicken. Liegt in solchen Anwendungen die Zukunft der SMS?

Hillebrand: In solchen Anwendungen zeichnet sich für die SMS tatsächlich ein zweites Leben ab. Zurzeit wird mit hohem Aufwand an der Standardisierung von Maschine-zu-Maschine-Kommunikation gearbeitet. Dabei geht es zum Beispiel um die Möglichkeit, aus jedem Auto bei einem Unfall automatisch einen Notruf mit den Koordinaten des Unfallortes zu senden. Der Notruf soll per SMS erfolgen. Denn SMS ist zuverlässig und in der Fläche überall verfügbar – durch internationales Roaming auch im Ausland. Außerdem sind 160 Zeichen für die meisten dieser neuen Anwendungen mehr als ausreichend.

Nun, das kann man machen. Aber das Internet wird mobil so stabil werden, das man es auch darüber machen kann. Dafür extra eine Infrastruktur aufrecht halten?

Related Articles

Apples Neuigkeiten zur WWDC 2015
Apfelwelt

Apples Neuigkeiten zur WWDC 2015

Ja da hatten wir gestern Abend jede Menge Neuigkeiten, es bliebt keine Zeit für Details der Neuerungen. Neben OS X 10.11 für den Mac mit Split-Screen im Vollbildmodus, Metal statt...

Posted on by Frank Stohl
SSL-Angriff DrownAttack
Technikwelt

SSL-Angriff DrownAttack

Das hatten wir schon lange nicht mehr: SSL/TLS schon wieder kaputt? Drown entschlüsselt mit uraltem SSL-Protokoll. Mehr Details unter The DROWN Attack.

Posted on by Frank Stohl