Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Entschuldigung für Kim und neues Projekt


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Entschuldigung für Kim und neues Projekt

Neuseelands Premierminister John Key entschuldigt sich beim Megaupload-Gründer: Ein neuseeländischer Geheimdienst hat Kim Dotcom offenbar illegal überwacht. Ja, die Geheimdienste, wo sie sollen, wollen sie nicht, und wo sie wollen sollen sie nicht – oder so. Kim macht so lange weiter an seinem neuen Projekt: Kim Dotcom gibt Video-Ausblick auf seine Megabox.

Am Ende zahlt die USA noch Schadensersatz an Kim Dotcom. Die Frage ist, ob zu allem Überfluss die Megabox noch Facebook den Rang ablaufen wird. Einen schicken „Social Sharing“-Dienst sollte man nicht unterschätzen.

Related Articles

Ticketverkauf für Barcamp Stuttgart 2015 hat begonnen
Seitenwelt

Ticketverkauf für Barcamp Stuttgart 2015 hat begonnen

Noch gibt es Tickets für das Barcamp Stuttgart 2015 – bereist das 8. Barcamp in Stuttgart: Anmeldung Barcamp Stuttgart. Bisher hat jedes Jahr unheimlich viel Spaß gemacht,...

Posted on by Frank Stohl
Die Hass-Box – fuck ‚em all
Medienwelt

Die Hass-Box – fuck ‚em all

Der Künstler Parse/Error verbindet in seinen Arbeiten die Bereiche Kunst, Design und Technologie und erforsche so die Beziehungen zwischen Menschen und ihrer Umgebung. Diesmal in...

Posted on by Frank Stohl