Geoblocking bald Geschichte?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Geoblocking bald Geschichte?

Das EU-Parlament fordert von der Kommission mehr Aktion gegen das Geoblocking von Filmen und Serien: EU-Parlament will Geoblocking abschaffen. Sind die sich sicher?

Wer aus einem anderen EU-Land versucht, ein Video zum Beispiel in der ARD-Mediathek abzuspielen, der kriegt heute stattdessen oft etwas anderes angezeigt: „Nicht verfügbar“, steht dann da, neben einem Bild eines Mitdreißigers in Business Casual. Der schaut auf sein Tablet, Zeigefinger an der Schläfe, als ob er gerade über die Feinheiten des EU-Urheberrechts sinnieren würde. „Dieses Video ist aus rechtlichen Gründen nicht in Ihrem Land verfügbar“, steht dann noch da. „Wir bitten um Verständnis.“

Wir kennen dies. Aber das freut die Inhalte-Anbieter bestimmt nicht. Müssen die doch dann teurere Lizenzen kaufen, wobei es ja dann nur noch eine geben wird.

Related Articles

Mythen um Corona
Fernsehwelt

Mythen um Corona

Die Erklärung mit Fledermäusen und Gürteltiere ist vielen Menschen zu einfach: Die gefährliche Macht der Corona-Mythen. Denn ein fieser Staat muss schon dahinter stecken. Das...

Posted on by Frank Stohl
Apple vs. Epic Games geht weiter
Apfelwelt

Apple vs. Epic Games geht weiter

Also in Sachen Apple vs. Epic Games wegen Fortnite geht es nach den Richtersprüchen etwas Rückwärts: Auch für Käufe außerhalb des App Stores – Apple will immer Provision....

Posted on by Frank Stohl