Wie heute auf der Where 2.0-Konferenz bekannt gegeben wurde, zeichnet das iPhone und iPad WiFi+3G ein Bewegungsprofil seines Anwenders mit: iPhone und iPad schreiben Aufenthaltsorte mit. Mit dem Tool iPhoneTracker kann man seine Daten anzeigen lassen – bei mir schaut es dann so aus:

iPhone Track 04-2011

Nun, was soll man davon halten. Die Daten gehen weit zurück, das sehe ich an den Aufenthaltsorte. An Apple werden sie nicht geschickt und auf Wunsch verschlüsselt.

Update: wenn man in den Safari des iOS-Gerätes “oo.Apple.com” eingibt, deaktiviert man die Aufzeichnung.

Update2: das iPhoneBlog betrachtet es nüchtern und kompetent: Liebe Panikmacher, ich hasse euch!

Inhalt teilenFlattr the authorBuffer this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page