iPhone & iPad zeichnen Geo-Daten auf

Wie heute auf der Where 2.0-Konferenz bekannt gegeben wurde, zeichnet das iPhone und iPad WiFi+3G ein Bewegungsprofil seines Anwenders mit: iPhone und iPad schreiben Aufenthaltsorte mit. Mit dem Tool iPhoneTracker kann man seine Daten anzeigen lassen – bei mir schaut es dann so aus:

iPhone Track 04-2011

Nun, was soll man davon halten. Die Daten gehen weit zurück, das sehe ich an den Aufenthaltsorte. An Apple werden sie nicht geschickt und auf Wunsch verschlüsselt.

Update: wenn man in den Safari des iOS-Gerätes “oo.Apple.com” eingibt, deaktiviert man die Aufzeichnung.

Update2: das iPhoneBlog betrachtet es nüchtern und kompetent: Liebe Panikmacher, ich hasse euch!

flattr this!
avatar

Frank Stohl

Seit 1992 privat im Internet unterwegs mit Sinn für das Wesentliche. Beruflich macht er "was mit Maschinen". Eine Katze und ein Kater sorgen für Beschäftigung.

Related Posts

No Comments

Leave a Comment



Ihr Kommentar:
Bitte beachten:
Sollte der Kommentar einen Link enthalten, so muss er manuell freigeschaltet werden. Der Beitrag erscheint somit Zeitverzögert.

Ich nehme mir die Freiheit Kommentare ohne Begründung zu löschen, vor allem wenn eine absurde eMail-Adresse angegeben wird.

Kommentare die ungefragt Werbung enthalten, werden je nach Sachlage pauschal mit 400 Euro in Rechnung gestellt.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud