Google stockt Android-DRM wegen Filmindustrie auf

Google hatte bisher kein ausreichendes DRM für die Inhalte, das soll sich nun ändern: Mit Widevine-Kopierschutz gegen iTunes und Apple TV. Wobei “gegen” eher ein “konkurrenzfähig” passend würde. Google will mit dem DRM für Videoinhalte aufholen, da diese Industrie das DRM noch ganz toll findet und ohne DRM den Zusammenbruch der Industrie befürchtet. Sagen wir es so, die Musikindustrie gibt es auch noch, obwohl DRM seit einiger Zeit Geschichte ist. Aber die Filmindustrie braucht da halt noch ein wenig…

flattr this!
avatar

Frank Stohl

Seit 1992 privat im Internet unterwegs mit Sinn für das Wesentliche. Beruflich macht er "was mit Maschinen". Eine Katze und ein Kater sorgen für Beschäftigung.

Related Posts

1 Comment

avatar

GoogleNewsDE

about 1229 Tagen ago Antworten

#Google Google stockt Android-DRM wegen Filmindustrie auf (stohl.de): Google hatte bisher kein ausreichendes DRM... http://bit.ly/fz6aLF

Leave a Comment



Ihr Kommentar:
Bitte beachten:
Sollte der Kommentar einen Link enthalten, so muss er manuell freigeschaltet werden. Der Beitrag erscheint somit Zeitverzögert.

Ich nehme mir die Freiheit Kommentare ohne Begründung zu löschen, vor allem wenn eine absurde eMail-Adresse angegeben wird.

Kommentare die ungefragt Werbung enthalten, werden je nach Sachlage pauschal mit 400 Euro in Rechnung gestellt.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud