Die Mär von den mobilen Daten

Eine Studie von Nokia Siemens Networks kommt zu diesem erstaunlichen Ergebnis: Mobiles Web wird zu 80 Prozent von zuhause genutzt. Ja wie? Ich dachte unter den massiv genutzten mobilen Daten bricht das Netz der Mobilfunkprovider quasi zusammen, welches dann nur mit Millionen von Euro gerettet werden kann, die die Anbieter und Kunden zahlen sollen. Dafür muss doch eigens die Netzneutralität fallen um dem platzenden Netz überhaupt eine Chance zu geben.

Vielleicht nutzen auch nur viele das mobile Web zuhause, weil sie noch denken, mobile Daten im Mobilfunknetz sei unbezahlbar. Das fragen mich zumindest Menschen, wenn sie erfahren, dass mein iPad in Deutschland immer online ist.

Inhalt teilenFlattr the authorBuffer this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

avatar

Frank Stohl

Seit 1992 privat im Internet unterwegs mit Sinn für das Wesentliche. Beruflich macht er "was mit Maschinen". Eine Katze und ein Kater sorgen für Beschäftigung.

Related Posts

No Comments

Comments Closed