Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Freiwillig Bücher verbrennen

Freiwillig Bücher verbrennen

Die von Gebührenzahler finanzierten Inhalte werden aus dem Internet gelöscht, damit die privaten TV-Sender mehr Profite machen können: NDR hat tausende Online-Beiträge gelöscht. Keine Ahnung, wer hinter diesem intelligentem Gedanken steckt, aber auch hier zeigt sich die Fratze des Kapitalismus wieder: jetzt vernichten wir schon freiwillig Inhalte um mehr Profit zu machen. Lasst uns Büchereien niederbrennen um den Buchhandel zu fördern.

Related Articles

Fernsehwelt

MTV: Game One nur noch alle 2 Wochen

Die erfolgreiche MTV-Show „Game One“ wird in Zukunft seltener zu sehen sein als bisher: Viacom zeigt „Game One“ nicht mehr wöchentlich. Wer hat die Sendung...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Polizei hat geplanten Sprengstoffanschlag zu vergangene Silvester verhindert

Ein Mann (25) aus Syrien wurde festgenommen, später wieder freigelassen: Geplanter Sprengstoffanschlag – Polizei stürmte Wohnung in Herne. Ah ja. Hier passt mal wieder...

Posted on by Frank Stohl