Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Flickr räumt auf

Wer auf der ehemaligen Motorrad-Community, die dann zum Fotoservice mutierte, Fotos für die Enkel hinterlegt hat – Obacht geben: Flickr löscht ab heute alte Fotos. Die Fotoplattform SmugMug hatte im letzten Jahr den Fotodienst Flickr gekauft und das unsägliche Preismodell umgebaut. Kostenfreie Accounts haben nun deutlich weniger Platz für Fotos, alte Fotos werden gelöscht.

Ab dem heutigen 5. Februar 2019 werden Fotos und Videos, die über das Limit von 1.000 Elementen für kostenlose Accounts hinausgehen, gelöscht, wobei laut Flickr mit den ältesten begonnen wird.

Für 54 Euro jährlich können die Fotos an diesem Platz gerettet werden.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Weltgeschehen

Hubert-Kah – RockArt

Seit ich Apple Music habe, höre ich ja jeden Freitag die Playlist „Neue Musik für mich im Mix„. Diese Woche gab es aus dem Album „RockArt“ von Hubert Kah...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Surfverhalten treibt Internet-Traffic in die Höhe

YouTube, Netflix, Spotify, dazu noch ein bisschen Amazon, eBay und Googlemail – was für den einzelnen Nutzer nach einem normalen Surfverhalten ausschaut, rechnet sich auf die...

Posted on by Frank Stohl
%d Bloggern gefällt das: