Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Lochkarten und 80 Zeichen


Frank Stohl
@frankstohl
Lochkarten und 80 Zeichen

Die Lochkarten-Maschine war der Grundstein für IBM und den abgeleiteten 80-Zeichen-Standard: Die Lochkarte – Mit 80 Zeichen wegweisend in die EDV. Ach ja, als ich 1988 mit der Berufsausbildung angefangen hatte, gingen gerade die letzten Maschinen mit Lochkarte und Lochstreifen.

Eine Ablaufsteuerung mit Lochkarte für eine Galvanik – das hatte was. Positives an der Lochkarte: wenn man ein Loch für den Programmablauf falsch gemacht hatte, konnte man dieses mit ein Stück Kaugummi schnell den Bug fixen.

Die Lochstreifen waren doof, weil die wenigsten Lesegeräte eine Wiederaufrollfunktion hatte. Man musste also von Hand zurückwickeln – das war stets eine Herausforderung der Auszubildenden.

Wer also ein wenig über Lochkarten, deren Entstehung und die Beeinflussung der Nachfolger wissen will, sollte den verlinkten Artikel lesen.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Apfelwelt

Apple Auto soll 2020 kommen

Um selbst ins Akkugeschäft einzusteigen, werbe Apple leitende Ingenieure und Techniker ab, die Verträge mit Wettbewerbsverboten hätten: Apple will angeblich selbst Akkus für...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Telekom kündigt VDSL-Anschlüsse wegen Vectoring

Die Deutsche Telekom beschleunigt den Umstieg zum Telefonieren über das Internet: Telekom will Analoganschlüsse kündigen. Alle erstmal ganz ruhig bleiben – da muss keiner...

Posted on by Frank Stohl
%d Bloggern gefällt das: