Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Gemeinwohlorientierte KI


Frank Stohl
@frankstohl
Gemeinwohlorientierte KI

Die Bundesregierung legt in ihrem Fahrplan für KI viel Wert auf „Ethik“ und „Verantwortung“: Drei Milliarden Euro für „gemeinwohlorientierte“ KI. Aber das hat die Politik ja schon selbst nicht hinbekommen, wie soll dies nun eine Maschine schaffen?

Gemeinwohl – ich muss jetzt echt mal lachen. Natürlich werden wir die KI als Mittel sehen, das jeden Zweck heiligt, solange es Wachstum verspricht. Denn eines ist ja klar, KI hin oder her – die Wirtschaft muss wachsen.

Maschinen nehmen uns Arbeit ab, aber nicht unsere Probleme. Ein korruptes System wird auch unter Maschinen korrupt sein.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Politikwelt

Selektorenliste ohne keine Überwachung mehr

Das Kontrollgremium fordert eine Einsicht in die Liste mit möglicherweise illegalen Suchbegriffen des amerikanischen Geheimdienstes NSA: G-10 stellt Bundesregierung Ultimatum. Ah...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Helmut Schmidt ohne Zigarette auf Münze

Irgendein Genie wählte für die neue 2-Euro-Münze mit Schmidt-Prägung ein Motiv, auf dem die Kanzler-Legende eine Zigarette hält und retuschierte diese dann weg: Unentschuldbarer...

Posted on by Frank Stohl