Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Düsseldorfer Rheinbahn bestellt zu breite Züge


Frank Stohl
@frankstohl
Düsseldorfer Rheinbahn bestellt zu breite...

Der Prototyp für die neuen Stadtbahnwagen erwies sich bei einer Testfahrt als zu breit: Düsseldorfer Rheinbahn ist selber schuld an zu breiten Zügen. Das ist jetzt aber auch blöd. Warum müssen Züge auch in Tunnel passen, bzw. warum sind Tunnel so eng.

Bei der 200-Millionen-Euro Bestellung der Bahnen sei vor vier Jahren übersehen worden, dass es in Duisburg einen speziellen, schmaleren Bahnsteig-Typ gibt.

Shit happens. Nun muss bei der Zugplanung halt beachtet werden, welcher Zug wo fahren darf.

Auf allen anderen Hochflur-Linien wie U74, 75 und 77 und auch auf dem Düsseldorfer Stück der U79 bis Wittlaer können die insgesamt 43 neuen Wagen verkehren.

Das wird bestimmt nie Probleme geben.

Related Articles

Medienwelt

Europa und die feine englische Unterhaltung

So viele Menschen aus den EU-Ländern können eine Unterhaltung auf Englisch führen: Wobei ich mir bei den Deutschen nicht sicher bin, würde da grob 20 Prozent abziehen. Der Wert...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Maschinenbauer Cyberattacken ausgeliefert

Wenn die Produktions-IT gehackt wird, kann es teuer werden: Deutschlands Maschinenbauer unzureichend vor Cyberattacken geschützt. Nun macht mal kein Stress, der tradiotionelle...

Posted on by Frank Stohl