Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Interpol-Chef wegen Korruption unter Aufsicht


Frank Stohl
@frankstohl
Interpol-Chef wegen Korruption unter Aufsicht

Die internationale Polizeibehörde Interpol hat den Rücktritt ihres Präsidenten Meng Hongwei verkündet: Vermisster Interpol-Chef steht in China „unter Aufsicht“. Na immerhin ist er wieder aufgetaucht.

Die Disziplinarbehörde der regierenden Kommunistischen Partei teilte mit, gegen den 64-Jährigen werde wegen mutmaßlicher Gesetzesverstöße ermittelt. Er stehe unter staatlicher „Aufsicht“, hieß es.

Aber das scheint wohl etwas dran zu sein an den Korruptionsvörwürfen des Präsidenten der internationale Polizeibehörde Interpol.

Bei uns würde dies nur ein müdes Lächeln und mehr Geld bedeuten, siehe Maaßen: Maaßen bleibt vorerst im Amt. Ach ne, muss er noch ein begonnenes Projekt an die Wand fahren?

Related Articles

Politikwelt

Digitale Bildung der Politik unwichtig?

Mehr als zwei Drittel der Befragten einer aktuellen Forsa-Umfrage meinen, dass die politisch Verantwortlichen sich nicht genügend darum kümmern: Politik kümmert sich zu wenig um...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Autonome Autos unbeliebt?

Das Auto der Zukunft soll ganz alleine fahren können, doch wollen das auch die Autofahrer? Menschen wollen im Auto lieber selbst die Kontrolle haben. Meint eine Studie der...

Posted on by Frank Stohl