Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

O2 und keine freie Endgerätewahl bei Mobilfunk


Frank Stohl
@frankstohl
O2 und keine freie Endgerätewahl bei...

Die EU-Regeln zur Netzneutralität garantieren, dass Nutzer Geräte ihrer Wahl einsetzen dürfen: o2 untersagt freie Endgerätewahl, Bundesnetzagentur prüft. Da sind wir erst den Routerzwang bei DSL los geworden, fängt es nun bei Mobilfunk an.

Das Problem ist dabei: mit mobilen Geräten verbraucht man im „Unlimited Tarif“ deutlich weniger Volumen als mit einem PC. Die sind ja mehr Datenschleudern, da die Ressource Daten dort ja nie ein knappes Gut war sondern nur teuer.

Graubereich „drohende Netzüberlastung“

Die German-Angst mal wieder.

Ej, es läuft eh auf unlimited hinaus.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.

Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten bei Wordpress.org. Informationen zur Datenverarbeitung bei stohl.de sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

Related Articles

Politikwelt

Trump will Weltraum-Armee

Bis zur Unendlichkeit und viel weiter: Trump will eigene Weltraumarmee. Ja warum eigentlich nicht. Ich frage mich ja, wann Donald Trump ein Superhelden-Team vorstellt. „Wenn...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

Das soll den Austausch mit anderen Wissenschaftlern ermöglichen – und offenbar auch der Personalanwerbung dienen: Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen. Wurde...

Posted on by Frank Stohl