Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Volksbanken bieten Apple die Stirn


Frank Stohl
@frankstohl
Volksbanken bieten Apple die Stirn

Heute tartet das Mobile Payment bei den Volks- und Raiffeisenbanken bei der 85 Prozent der VR-Banken mit machen:Volksbanken führen Mobile Payment ein.

Ab dem Stichtag stellten die Genossenschaftsbanken Girocards und Kreditkarten digitalisiert in der Smartphone-Anwendung für Kunden zur Verfügung, erklärte der BVR weiter. Die Karten müssen dann elektronisch darin hinterlegt werden; zugleich wird eine zweite App namens „Digitale Karten“ installiert.

Also quasi kaputt per Design.

Eine PIN ist erst ab Beträgen über 25 Euro nötig.

Es gibt also Menschen die weder ihr Smartphone sperren, noch die App. Deshalb dürfen alle einen PIN eingeben – oder kommt das aus Gewohnheit von der Geldkarte her?

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.

Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten bei Wordpress.org. Informationen zur Datenverarbeitung bei stohl.de sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

Related Articles

Apfelwelt

Apple hatte einige Neuigkeiten

Man konnte es erahnen und so gab es gestern von Apple auf dem Oktober Event 2014 das neue iPad Air 2 und iPad mini 3. Mit TouchID, wobei Phil Schiller meinen Witz geklaut hat mit...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

„The Walking Dead“ Dokumentation geplant

Das wird eine Doku-Reihe für Fans, die hinter die Kulissen schauen wollen: „The Walking Dead“-Ableger: Doku geht Zombies auf den Grund. Sind die Zombies in „The...

Posted on by Frank Stohl