Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Lehrermangel kein Grund um Lehrer nicht zu entlassen


Frank Stohl
@frankstohl
Lehrermangel kein Grund um Lehrer nicht zu...

Trotz Lehrermangels und Unterrichtsausfalls werden tausende Lehrer zu Beginn der Sommerferien arbeitslos: Arbeitsamt statt Strand. Äh, wie?

Am Ende dieser zwei Jahre, nach dem zweiten Staatsexamen, werden alle entlassen und frühestens zum Beginn des folgenden Schuljahres wieder eingestellt.

Was hat das für einen Grund? Geld sparen?

Im Sommer 2017 haben sich bundesweit 4900 Lehrer arbeitslos gemeldet. Betroffen sind in der Regel angestellte Lehrer mit befristeten Arbeitsverträgen, die beispielsweise als Elternzeitvertretung oder bei längeren Krankheitsausfällen eingestellt werden.

Gibt es da keinen Pool von nahen Schulen, die sich aushelfen? Man sollte ja meinen, Rektoren von Schulen sind nicht die aller dümmsten Menschen auf dieser Welt, scheint aber dann doch nicht so. Den Schulen fehlt es an kreativen Lösungen. Stattdessen wird dumpf entlassen – das wirft kein gutes Licht auf unsere Bildung.

Immer daran denken: in Sachen Bildung geht es um unsere Zukunft.

Related Articles

Politikwelt

Mehdorns Wunschkandidat neuer Technikchef

Der 46 Jahre alte Siemens-Manager Jörg Marks übernimmt von August 2014 an die Aufgaben des in der Korruptionsaffäre gebeutelten Technikchefs Jochen Großmann: Siemens-Manager wird...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

25 Jahre Kalkofes Mattscheibe

Am 17. April 1994 hat „Kalkofes Mattscheibe“ erstmals auf Premiere im Fernsehen das Licht der Welt erblickt. Seit 2012 ist die Sendung bei Tele 5 und dort wird nun...

Posted on by Frank Stohl