Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Toilettengang gehört nicht zur Leistungsgesellschaft


Frank Stohl
@frankstohl
Toilettengang gehört nicht zur...

Wer während der Arbeitszeit auf die Toilette muss, sollte aufpassen: Kein Unfallschutz auf „stillem Örtchen“. Äh, wie?

Das Sozialgericht Heilbronn hat entschieden, dass bei Verletzungen auf der Toilette der Arbeitsstelle die gesetzliche Unfallversicherung nicht greift.

Aber wer nun täglich mehr als 50% der Arbeitszeit auf der Toilette verbringt, bekommt gezahlte Beiträge nicht zurück. Bei der Beantragung aber garantiert Ärger mit dem Arbeitgeber.

Also es muss ganz klar getrennt werden: Kacke auf der Toilette ist privat, ungünstige verwirrende Arbeitsabläufe am Schreibtisch bleiben beruflich.

Related Articles

Politikwelt

Heute live: Literarischer Realitätsabgleich anhand des Romanes 1984

In literarischen Werken spiegelt sich die Wirklichkeit, Autoren beeinflussen gesellschaftliche Diskussionen und Entwicklungen: Literarischer Realitätsabgleich. Heute ab 20:00 Uhr...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Simon’s Cat: Scaredy Cat

Eine Halloween-Edition von Simon’s Cat mit „Scaredy Cat“ und ein Grund warum Katzenbesitzer keine Horrorfilme schauen.

Posted on by Frank Stohl