Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Hakenkreuz-Glocke

Wer es verpasst hatte: im Landkreis Nienburg in Niedersachen wurde erst neulich festgestellt, die Kirchenglocke hat ja noch Nazi-Innschriften und Symbole. Eine neue Glocke ist zu teuer, diese abändern könnte den heiligen Klang verändern und so tat sich nichts. Dann kamen Unbekannte in schliffen über Ostern alles böse von der Glocke und Schufen damit Tatsachen.

Dies scheint nun die Behörden zu überfordern: Polizei ermittelt nun doch. Weil das irgendwie ja auch nicht geht.

Wie Nienburgs Polizei-Sprecher Axel Bergmann NDR.de am Freitag sagte, habe die Staatsanwaltschaft auf gemeinschädliche Sachbeschädigung erkannt. Damit handele es sich um ein Offizialdelikt, so Bergmann, es bestehe ein öffentliches Interesse an der Aufklärung – und zwar „von Amts wegen“.

Da die Glocke nun schon seit Donnerstag vor Ostern die Veränderung bekam, frage ich mich, wie denn die Klangveränderung wahrgenommen wird.

Aber es geht ja um die bösen Menschen die die gute Inschrift – ach ne, war ja andersrum… na egal.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Fernsehwelt

Diskussion in den Länder um den Rundfunkbeitrag

Die KEF meinte, der Rundfunkbeitrag sollte gesenkt werden, entscheiden müssen aber die Länder – und die sind noch weit weg von einer gemeinsamen Linie: Länder beim Thema...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Wichtige Durchsage: Nordkoreas Armee ist bereit

Vor einem geplanten neuen Militärmanöver Südkoreas mit den USA hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un die „Kampfbereitschaft“ seiner Armee bekräftigt: Kim Jong Un...

Posted on by Frank Stohl