Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

SnapChat Aktien-Kurssrutsch wegen Rihanna


Frank Stohl
@frankstohl
SnapChat Aktien-Kurssrutsch wegen Rihanna

Das Unternehmen Snap hat offenbar erneut an Marktwert verloren, da die Sängerin Rihanna sich öffentlich über eine Werbung in der SnapChat-App angezeigt wurde, beschwerte: Rihanna kostet Snapchat 800 Millionen Dollar. Das ist nun doof, da ja neulich erst der Kurs durch eine Prominente Person beeinflusst wurde: Kylie Jenner und das Snapchat-Problem. Also SnapChat-Aktien sind mit Vorsicht zu genießen, ein Pop-Sternchen kann den Aktienwert spontan zum Absteigen verhelfen – so etwas hat man ja als ANALyst nicht auf dem Schirm.

Related Articles

Medienwelt

„Last Minute“ und die Bahn

Die Studenten der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München haben mit ihrem Spot „Last Minute“ die Unpünktlichkeit der Bahn aufs Korn genommen: Filmstudenten...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Streaming-Tipp: Philip K. Dick’s Electric Dreams

Heute startet auf Amazon-Prime die neue Serie „Philip K. Dick’s Electric Dreams„. Diese hat keine Handlung, sondern ist mehr wie „Black Mirror“ und...

Posted on by Frank Stohl