Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
150 Jahre Tastatur

Am 14. Juli 1868 meldete Christopher Latham Sholes ein Patent für eine Schreibmaschine mit einer QWERTY-Belegung an: Zahlen bitte! 105 Tasten zum Tippen. Ja, die gute alte Hardware-Tastatur – ein treuer Freund, bis eine ordentliche KI sie irgendwann ablösen wird.

Jedoch ist die Anordnung der Tasten nicht um schnell zu tippen, sondern um mechanisch kein Chaos zu verursachen. Da wir aber inzwischen keine Mechanik mehr haben, könnten wir auf das Dvorak-Layout umstellen, aber was hält länger als eine schlechte Gewohnheit.

Auf dem iPhone habe ich ja die Software-Tastatur Swift-Key. Die App wurde leider von Microsoft gekauft und noch nicht kaputt gemacht. Die App passt dabei die Tastatur dem Tippverhalten an, und bei mir schaut dies so aus:

Eine Tastatur muss heute mehr können als einen Tastendruck weiter zu geben: Wörter vervollständigen, Verbesserungen, Wörter vorschlagen, Sätze zu Ende schreiben und dabei vor allem eines: nicht nerven.

Related Articles

Apfelwelt

USB-Hub mit 49 Ports

Die Zeit, in der ich einen USB-Hub für Daten nutze, sind schon lange her. Aber über USB wird zur Zeit gerne geladen, egal ob Smartphone, Tablet, Bluetooth-Kopfhörer,...

Posted on by Frank Stohl
Spielewelt

Commdore64 Mini kommt

Nachdem Nintendo mit Miniaturversionen von NES und SNES punkten konnte, folgt jetzt eine verkleinerte Variante des Kultcomputers C64: C64 Mini: Kult-Computer kommt als...

Posted on by Frank Stohl