Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Vodafone will via LTE Drohnen kontrollieren


Frank Stohl
@frankstohl
Vodafone will via LTE Drohnen kontrollieren

Um Drohnen und den Flugverkehr zu schützen, schlägt Vodafone den Einbau neuentwickelter LTE-Module vor: Vodafone verspricht mehr Sicherheit mit LTE. Wie, endlich Drohnen via Mobilfunk steuern und nicht mehr via WLAN? Natürlich nicht.

Für das neue Radio Positioning System (RPS) werden Drohnen mit LTE-Modulen ausgestattet und senden darüber ständig ihre Flugdaten an eine Basisstation. Nähert sich eine Drohne aber einer Sicherheitszone, etwa an einem Flughafen, so kann sie von den Behörden automatisch zur Landung gezwungen oder zum Betreiber zurückgelotst werden.

Also ein zusätzlicher Sender, der die Position an eine Zentrale funkt, die dann die Drohen zur Umkehr bewirkt. Na, ich glaube das wird nichts, denn wer Blödsinn machen will, baut sich keinen Überwachungschip in die Drohne.

Related Articles

Apfelwelt

MacES-Treffen September 2015

Heute ist wieder ein Freitag an dem mein Herz für die tapfere Truppe von Mac-Fans schlägt. Wir treffen uns bei Stuttgart in Esslingen/Zell um über Apple und die Welt zu reden. Wer...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Monopoly Ultimate Banking – ohne Bargeld

Im August bringt das Unternehmen die Version „Monopoly Ultimate Banking“ auf den Markt: Monopoly ist jetzt bargeldlos. Bei Ultimate-Bakning zahlt man mit Kreditkarte. Es soll so...

Posted on by Frank Stohl