Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Cum-Ex-Skandal doch etwas höher

Cum-Ex-Skandal doch etwas höher

Der Steuerskandal um sogenannte Cum-Ex-Geschäfte beschäftigt inzwischen Staatsanwälte und Steuerfahnder in 417 Fällen gegen Banken, Anwälte und Finanzunternehmen vor: Schaden für Fiskus durch Cum-Ex-Skandal viel höher als gedacht. Also doch mehr als weniger als 1 Milliarde Euro?

In den nun untersuchten Fällen geht es dem Bericht zufolge um einen mutmaßlichen Betrug am deutschen Staat in Höhe von 5,3 Milliarden Euro.

An dieser Stelle nochmals den Dank an die Sachbearbeiterin Anna Schablonski: Der größte Steuerraub in der deutschen Geschichte.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Apfelwelt

Apple und die Daten der Kunden

Es gibt ja Menschen die brechen einfach die Datensammelwut von Facebook und Google auf Apple herunter. Aber genau dies ist falsch. Apple muss keine Daten verkaufen, da die Geräte...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Polizei will Maut-Daten zur Verbrechensbekämpfung

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter verlangt zur besseren Verbrechensaufklärung den Zugriff der Polizei auf Autokennzeichen aus dem Mautsystem an Autobahnen: Polizei fordert...

Posted on by Frank Stohl